Schreibwerkstatt

Die Medienwelt ist immer schneller immer stärkeren Umbrüchen unterworfen. Eine scheinbar unaufhaltsame Print-Krise treibt klassische Medien immer rascher in neue Geschäftsfelder – von TikTok bis YouTube. Wie kann man in den verschiedenen Medien-Gattungen stets die journalistischen Grundsätze einhalten? Wie geht journalistisch schreiben? Worin unterscheidet es sich von Marketing und PR? Und vor allem: Wie kann man einen journalistisch gut geschriebenen Text verfassen (Techniken, Handwerk).

Referent/in:

Matthias Greuling

Datum:

5.10.2024

Ort:

Mödling

Lernen Sie in diesem Seminar:

  • Wie Sie Themen für journalistische Texte finden und präsentieren
  • Wie Sie journalistische Texte verfassen
  • Welche Unterschiede es zwischen verschiedenen Textsorten gibt
  • Wie Sie Texte verbessern können
  • Wie Sie ein Storytelling entwickeln, um Ihre LeserInnen zu fesseln.
  • Wie man journalistisch schreibt und welche Techniken es gibt
  • Wie lokaler Journalismus zum spannenden Lesevergnügen für Ihre LeserInnen wird und welche Blickwinkel dabei wichtig sind

Das Seminar richtet sich an:

  • Schülerinnen und Schüler, Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger, sowie an Medien und Journalismus interessierte Personen und bereits tätige Journalistinnen und Journalisten

So läuft das Seminar ab:

  • Referent Matthias Greuling, BA, wird im Fall von „Best Practice“-Beispielen zeigen, wie Journalismus gegenwärtig funktioniert. Neben etlichen praktischen Beispielen und Techniken werden auch Übungsaufgaben gestellt. Zugleich wird in einer „Redaktionssitzung“ auch eine Themenfindung für eine der künftigen Ausgaben der „Mödlinger Rundschau“ gestartet. Die TeilnehmerInnen des Workshops erhalten die Einladung, aus diesen Themen auszuwählen und einen Beitrag für die „Mödlinger Rundschau“ zu verfassen, der dann in der Printausgabe publiziert wird.

Datum

5.10.2024

Uhrzeit

10 - 17 Uhr

Ort

Mödling

Anmeldeschluss

20.9.2024

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 39€ (inkl. 10% MwSt.)

Referent/in

Matthias Greuling ist Herausgeber und Chefredakteur der „Mödlinger Rundschau“, der Monatszeitung „Das Feuilleton“ sowie des Filmmagazins „celluloid“. Zugleich ist er für etliche österreichische Zeitungen tätig, darunter „Kleine Zeitung“, „Kurier“, „Krone“, „Die Furche“. Er ist in seiner Eigenschaft als Redaktionsmitglied der eingestellten Print-Ausgabe der „Wiener Zeitung“ 2023 mit dem Kurt-Vorhofer-Preis ausgezeichnet worden, hat mehrere Bücher geschrieben und Dokumentarfilme gedreht.

Information

Vorbereitung auf den Workshop:
Bitte bringen Sie eine Idee für einen Beitrag mit, der sich für eine Publikation in der „Mödlinger Rundschau“ eignet, also Mödling-Bezug aufweisen sollte. Das Blatt können Sie online hier lesen: www.kiosk.at/moedlingerrundschau

Notwendiges Equipment:
Computer mit Internetzugang.

Förderungen:
Für ÖMA-Kurse können unterschiedliche Förderungen beantragt werden. Hier haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt.

Für Rückfragen:
Steht Ihnen gerne Nikolaus Koller unter nikolaus.koller@oema.at zur Verfügung.